AKTUELLE AUSGABE

Bauschäden

Beitrag lesen

Peter Heller

Fußböden in gewerblichen Küchen aus Sicht des Sachverständigen

Fußböden in gewerblichen Küchen mit sämtlichen zugehörigen Arbeitsbereichen müssen sehr hohen Anforderungen genügen. Außer den »normalen« mechanischen Beanspruchungen, die für Industrieböden typisch sind, unterliegt der Fußboden in einer gewerblichen Küche ausgeprägten ... weiterlesen

Beitrag lesen

Robert Engelfried, Helena Eisenkrein-Kreksch

Begutachtung von Schäden an der Beschichtung eines Belebungsbeckens in einem Klärwerk

Besonderheit: Objektuntersuchung und Probenentnahme (Bauteilöffnung) unter Betriebsbedingungen

Die Innenseite des Belebungsbeckens aus Stahlbeton ist partiell zum Schutz gegen das Betriebsmedium mit einer Polymer-Zementbeschichtung versehen worden. Unter der ... weiterlesen

Bautechnik

Beitrag lesen

Karin Leicht

Radon im Bauwesen

Zum 01.01.2019 tritt das neue Strahlenschutzgesetz (kurz: StrlSchG) in Kraft. Dies ist per se kein Fakt, der Bauschaffende und Baukundige zu erhöhter Aufmerksamkeit veranlassen würde. Ein grober Fehler, denn der § 123 StrlSchG titelt bereits mit der Überschrift »Maßnahmen an Gebäuden« und fischt mit den Absätzen (1) und (4) in ureigenen Bauthemen: ... weiterlesen

Beitrag lesen

Helmut Künzel

Kritik an deutschen und europäischen Putznormen

Teil 1: Mauerwerk und Außenputz

Im Laufe des vergangenen Jahrhunderts haben sich Baustoffe für Außenwände sehr geändert. Zunächst war die Tragfähigkeit und Stabilität des Mauerwerks ein vorrangiger Gesichtspunkt. Das Mauerwerk wurde in der Regel aus kleinformatigen Steinen im Läufer/Binder-Verband errichtet. Heute steht ... weiterlesen

Normung

Beitrag lesen

Henrik-Horst Wetzel, Thomas Platts

Dichter als vorher?

Ein kritischer Blick auf die neuen Abdichtungsnormen. Teil 4: DIN 18533

In den Teilen 1 bis 3 der vorangegangenen Ausgaben wurden die DIN 18531 und 18532 kommentiert. Teil 4 widmet sich der neuen DIN 18533 »Abdichtung von erdberührten Bauteilen«. DIN 18533 stellt für die meisten Anwender vermutlich die ... weiterlesen

 

Baurecht

Elke Schmitz

Auf der dichteren Seite

Abdichtung rechtssicher planen und ausführen (Teil 1/3)

Der erste von drei Teilen befasst sich vor dem Hintergrund eines Urteils aus jüngerer Zeit mit dem Mangelbegriff, anerkannten Regeln der Technik und technischen Normen im Kontext der Bauwerksabdichtung. ... weiterlesen

Bernd Kober

Der Schimmelschaden im Neubau

Der Beitrag behandelt den Fall der verdeckten, zunächst nicht sichtbaren Schimmelbildung im Neubau vor dem Hintergrund einer aktuellen Entscheidung des Oberlandesgerichts München vom 30.1.2018. Immer kürzer werdende Bauzeiten sowie hochdämmende, energieeinsparende Baumaterialien führen tendenziell zur Mehrung von Schimmelschäden in Neubauten. ... weiterlesen

Walter Müller

Kehrtwendung der Rechtsprechung zu Schadenersatzansprüchen gegen Bauunternehmer und Architekten

Auswirkungen auf das Tätigkeitsfeld der Sachverständigen für Schäden an Gebäuden?

Der Bauherr eines Mehrfamilienhauses lässt rechtzeitig vor Ablauf der Gewährleistungsfrist von fünf Jahren das Wärmedämmverbundsystem (WDVS) durch einen Sachverständigen untersuchen. Der öffnet die Fassade an mehreren Stellen und kommt zu dem Ergebnis, dass ... weiterlesen

Top-Thema

Jörg Zeller

Die persönliche Haftung des gerichtlichen Sachverständigen

Haftungsrisiken erkennen und vermeiden

Jeder Mensch macht Fehler! Insofern ist es wichtig, das persönliche Haftungsrisiko zu kennen und möglichst zu minimieren. Erstattet ein vom Gericht ernannter Sachverständiger vorsätzlich oder grob fahrlässig ein unrichtiges Gutachten, so ist er zum Ersatz des Schadens verpflichtet, ... weiterlesen

Rechtsprechungs-Report

Eva-Martina Meyer-Postelt

Bauvertragsrecht | Architektenrecht | Sachverständigenrecht

Erklärt ein Architekt, er sei der Fachmann und es sei in Ordnung, dass der Keller trotz »drückenden Wassers« und fehlender Dränage nicht betoniert wird, nimmt er besonderes Vertrauen in Anspruch und haftet dem Bauherrn bei eintretendem Wasser auf Schadensersatz, auch wenn zwischen ihm und dem Bauherrn kein Architektenvertrag geschlossen wurde. ... weiterlesen

 


BauSV-APP

zur Informationsseite BauSV-App/BauSV-E-Journal

Die Zeitschrift »Der Bausachverständige« gibt es auch digital für Tablet und Smartphone.

mehr Informationen

NEWSLETTER

Der BauSV-Newsletter bietet Ihnen alle zwei Monate kostenlos aktuelle und kompetente Informationen aus der Bausachverständigenbranche.

zur Newsletter-Anmeldung

Zurück zum Seitenanfang