AKTUELLE AUSGABE

Bautechnik

Beitrag lesen

Matthias Zöller, Silke Sous, Thomas Warscheid

Schimmelinstandsetzung durch Abschottung von Innenräumen

Das Nutzungsklassenkonzept des neuen Schimmelleitfadens des Umweltbundesamts lässt anstelle der Beseitigung von Schimmelpilzen innerhalb von Bauteilen oder in nicht genutzten Räumen auch Abschottungen gegenüber genutzten Innenräumen zu. Das Aachener Institut für Bauschadensforschung ... weiterlesen

Bauschäden

Beitrag lesen

Hans Ettl, Horst Schuh

Sanierputz – Wunsch und Wirklichkeit

Die über 30-jährige Geschichte der Anwendung von Sanierputzen hat Fachkollegen zu einer rückblickenden Betrachtung dieser Instandsetzungsmethode bei feuchtem und / oder salzhaltigem Mauerwerk veranlasst [1]. Dabei werden die Vorteile, aber auch die Grenzen dieses Putzsystems deutlich gemacht. Betrachtet man aber die gesamten Veröffentlichungen zu diesem ... weiterlesen

Beitrag lesen

Wolfram Steinhäuser

Korrosionsschäden an Heizungsrohren

Die Korrosion verzinkter Eisenwerkstoffe hängt vornehmlich vom Feuchteangebot (Medium) und vom pH-Wert des Mediums ab. Bei der Korrosion des Eisens verbinden sich die Eisenionen mit den OH-Ionen zu Fe(OH)2. Das ist die erste Stufe der Rostbildung. Es folgen einige weitere Reaktionen und die Bildung verschiedenster Rostminerale. ... weiterlesen

Beitrag lesen

Achim Braun, Andreas Dolipski

Verkehrssicherungspflicht – Stolperstellen auf Gehwegen richtig beurteilen

Wann wird ein unebener Gehweg zur Gefahr? Wer haftet, wenn jemand auf einem öffentlichen Platz stolpert und sich verletzt? Wann muss ein Bürgersteig vollständig erneuert werden, wann genügen Ausbesserungen? Wenn es um Stolperstellen und ihre Folgen geht, können Bausachverständige damit ... weiterlesen

Produkte und Verfahren

Beitrag lesen

Paul Michael Böhm, Christian Irsa

WETBelt® – Zuverlässige patentierte Feuchtebarriere für feuchtesensible Baustoffe

In einer Welt, in der alles an ökonomischen Gesichtspunkten ausgerichtet wird und damit der Faktor Zeit in allen Lebenslagen eine entsprechende Rolle spielt, versuchen wir auch bei Bauprojekten den Faktor Zeit und damit die Baukosten zu minimieren. Daher werden bei Bauprojekten ... weiterlesen

Sachverständigenrecht

Peter Bleutge

Novellierung des JVEG ist dringend erforderlich

Erste Vorschläge von Kammern und Verbänden

Die Umfrage der Sachverständigen zur Vergütungssituation im außergerichtlichen Bereich ist abgeschlossen und ausgewertet. Nun geht es um Verbesserungsvorschläge einzelner Vergütungstatbestände, die zusammengefasst wie folgt aussehen: Es wird übereinstimmend begrüßt, dass das BMJV eine Evaluierung der Vergütungssätze in Auftrag gegeben hat und ... weiterlesen

Baurecht

Ingo Kern

Obsolet, aber spannend

Holzflachdächer, von denen man die Finger lassen sollte

Die vereinbarte oder nach dem Vertrag vorausgesetzte Funktion ist das Ziel des Vertrags, die vereinbarte Ausführungsart (nur) der Weg dorthin. Ist der Weg falsch, muss ein anderer eingeschlagen werden. In diesem Spannungsfeld erscheint es in der gegenwärtigen Zeit schwierig, das sog. »selbstkompostierende Flachdach« frei von (Haftungs-)Risiken zu ... weiterlesen

Arnd Bürschgens

Allgemein anerkannte Regeln der Technik

Der Begriff der »allgemein anerkannten Regeln der Technik« (a.a.R.d.T.) ist gesetzlich nicht definiert. Gesetzgebung und Rechtsprechung verwenden sogenannte »unbestimmte Rechtsbegriffe«, um aktuelles Fachwissen zu definieren, das in den jeweiligen Verkehrskreisen für grundlegend und einleuchtend gehalten wird. Erklärt werden die »allgemein anerkannten Regeln der Technik« als technische Regeln für den Entwurf, die Ausführung und den Betrieb baulicher Anlagen, ... weiterlesen

Top-Thema

Wolfgang Schneiderhan

Stolperfalle Befangenheit

– die Unparteilichkeit des gerichtlichen Sachverständigen

Der Beitrag stellt die wichtigsten Ablehnungsgründe aus der jüngeren Rechtsprechung und der anwaltlichen Praxis des Autors dar. In den meisten Bauprozessen ist das Gutachten des gerichtlich bestellten Sachverständigen der wichtigste Baustein für den Ausgang des Verfahrens. Dementsprechend groß ist die Versuchung für die Parteien, von außen auf den ... weiterlesen

Rechtsprechungs-Report

Eva-Martina Meyer-Postelt

Bauvertragsrecht | Architektenrecht | Sachverständigenrecht

Vernehmung des Privatgutachters: Ein als sachverständiger Zeuge angebotener Privatsachverständiger muss auch dann vernommen werden, wenn sich das Gericht mit seinen schriftlichen Feststellungen im Rahmen der Beweiswürdigung befasst. OLG Frankfurt am Main, Urteil vom 30.5.2018 – 13 U 20/17
Zum Sachverhalt:
Die Klägerin verlangt von dem Beklagten Werklohn in Höhe von ... weiterlesen

AKTUELLE AUSGABE


BauSV-APP

zur Informationsseite BauSV-App/BauSV-E-Journal

Die Zeitschrift »Der Bausachverständige« gibt es auch digital für Tablet und Smartphone.

mehr Informationen

NEWSLETTER

Der BauSV-Newsletter bietet Ihnen alle zwei Monate kostenlos aktuelle und kompetente Informationen aus der Bausachverständigenbranche.

zur Newsletter-Anmeldung

Zurück zum Seitenanfang