Whitepaper der buildingSMART-Fachgruppe Open-BIM in der Fabrikplanung Cover: bSD Verlag
  • 06.06.2023

Whitepaper der buildingSMART-Fachgruppe Open-BIM in der Fabrikplanung

Die neu gegründete buildingSMART-Fachgruppe Open-BIM in der Fabrikplanung hat zum Auftakt ihrer Arbeiten ein Whitepaper veröffentlicht, in dem sie Ziele und Lösungsansätze unter Verwendung offener Standards vorschlägt.

Das Thema Fabrikplanung umfasst typischerweise ein breites Spektrum an unterschiedlichen Bereichen, vom klassischen Maschinenbau über den Werkzeugmaschinenbau bis hin zu Spezialanlagen, zum Beispiel für die Automobil-, Pharma- oder Lebensmittelindustrie.

Diese Anlagen bestehen aus einer Vielzahl an Komponenten, beispielsweise Schaltschränken, den Maschinen einer Fabrik und der technischen Gebäudeausrüstung. Auch die Bereiche Brandschutz und Logistik spielen eine wesentliche Rolle.

Die von buildingSMART Deutschland neu gegründete Fachgruppe Open-BIM in der Fabrikplanung schlägt mit dem Whitepaper und auf Grundlage einer Vorhabensbeschreibung mit klar definiertem Umfang Ziele und Lösungsansätze unter Verwendung offener Standards vor: Information Delivery Manuals (IDM), Industry Foundation Classes (IFC), Model View Definition (MVD), BIM Collaboration Format (BCF) etc.

Die Fachgruppe will die Themen rund um Open-BIM in der Fabrikplanung aufarbeiten und Möglichkeiten schaffen, diese Themenkomplexe bestmöglich mit BIM und dem IFC-Datenformat abbilden zu können.


Bezugsmöglichkeiten

Das Whitepaper der buildingSMART-Fachgruppe Open-BIM in der Fabrikplanung ist im bSD Verlag erschienen. Das E-Book steht dort kostenfrei zum Download zur Verfügung, das Buch sowie die Kombination aus Buch und E-Book sind für 5 Euro erhältlich.


Über buildingSMART Deutschland

Seit über 25&nsbp;Jahren ist buildingSMART Deutschland das Kompetenznetzwerk für die Digitalisierung der Bau- und Immobilienwirtschaft und für Open-BIM. Über 730 Unternehmen, Forschungs- und Hochschuleinrichtungen, Behörden und Institutionen der öffentlichen Hand sowie Privatpersonen aus allen Bereichen der Bau- und Immobilienwirtschaft sind Mitglied bei buildingSMART Deutschland. Sie eint das Bestreben, Digitalisierung erfolgreich mitzugestalten. Dazu engagieren sich buildingSMART-Mitglieder ehrenamtlich an der Entwicklung von offenen und herstellerneutralen Standards für digitale Methoden und Lösungen und bringen über buildingSMART International diese Arbeiten auf die globale Ebene.

Auf regionaler Ebene sind buildingSMART-Mitglieder in 15 Regionalgruppen aktiv und treiben über lokale und regionale Netzwerke den Wissens- und Erfahrungsaustausch in der Breite voran. So wirkt buildingSMART global, national und regional daran mit, effiziente und anwendergerechte Lösungen und Standards für eine erfolgreiche und nachhaltige Digitalisierung der Bau- und Immobilienwirtschaft in Deutschland zu entwickeln.

 

buildingSMART Deutschland e.V.
Geschäftsstelle
Wiener Platz 6
01069 Dresden
Telefon: 030 55571996-0
Telefax: 030 55571996-9
E-Mail: geschaeftsstelle@buildingsmart.de
Internet: www.buildingsmart.de


BauSV-APP

zur Informationsseite BauSV-App/BauSV-E-Journal

Die Zeitschrift »Der Bausachverständige« gibt es auch digital für Tablet und Smartphone.

mehr Informationen

NEWSLETTER

Der BauSV-Newsletter bietet Ihnen alle zwei Monate kostenlos aktuelle und kompetente Informationen aus der Bausachverständigenbranche.

zur Newsletter-Anmeldung

Zurück zum Seitenanfang