Online-Seminar »Technologie trifft auf Bauwerk – Inspektion mit Drohnen« am 16. Juli und am 16. September 2020

Viele Bauwerke haben inzwischen ein Lebensalter erreicht, in dem in immer stärkerem Ausmaß Schäden auftreten. Mit konventionellen Methoden, wie z.B. Gerüststellung, ist die Lokalisierung eines Schadens vor allem in schlecht einsehbaren oder hohen Bauwerksbereichen schwierig, teuer und zeitaufwendig. Auch ist oft wenig über den allgemeinen Bauzustand dieser Bereiche, wenn nicht sogar des ganzen Gebäudes, bekannt. Hinzu kommen oft, je nach Träger, geringe Budgets für regelmäßiges Monitoring und Instandhaltung. Es gibt jedoch eine Lösung, die zunehmend den Markt erobert: Der Einsatz von Inspektionsdrohnen bietet vielfältige Möglichkeiten einer schnellen und effizienten Zustandserhebung und Dokumentation.

Im Rahmen des Online-Seminars werden Grundsätze der Drohnentechnologie und Einsatzbereiche bei Bauwerken vorgestellt, Chancen und Herausforderungen dieser Herangehensweise genauso wie ihr Mehrwert aufgezeigt. Exemplarisch werden der Einsatz einer Inspektionsdrohne an einem Bauwerk und die dabei entstandenen Luftaufnahmen und berechneten Datenausgabeprodukte vorgestellt.

Ihre individuellen Fragen werden im Anschluss gerne von der Referentin Dipl.-Ing. Claudia Rougoor beantwortet.

Zielgruppen

Bausachverständige und alle Interessierten


Teilnahmegebühr

EUR 89,- zzgl. MwSt.


Technische Voraussetzungen

Sie können ganz einfach an einer Sitzung teilnehmen, von überall und jederzeit, mit einem kompatiblen Computer oder von einem Mobilgerät aus! Informationen zu den Systemanforderungen finden Sie hier


Teilnahme

Sie können ganz einfach mit dem Teilnahme-Link in Ihren Webbrowser gelangen und an der Sitzung teilnehmen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, sich die Desktop-Software, welche für Windows und Mac zur Verfügung steht, herunterzuladen. Weitere Informationen finden Sie hier.


Testen

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, Ihre Internetverbindung vor dem Online-Seminar zu testen oder an einer Testsitzung teilzunehmen. Weitere Informationen finden Sie hier.


Fragen und Antworten

Weitere Hilfestellungen, Fragen und Antworten über die Software »GoToWebinar« finden Sie hier.


Vorteile

  • Referentin – renommierte und fachkundige Expertin
  • Zugang – bequem von zu Hause mit unkomplizierter Technik teilnehmen
  • umfangreiches Programm – hohe Bandbreite an Themen in kurzer Zeit


Termine

(keine Fortsetzung, das Seminar findet zweimal statt)

 

Referentin: Dipl.-Ing. Claudia Rougoor

Claudia Rougoor ist Inhaberin des Dienstleistungsunternehmen Zangano, Inspektion von Bauwerken und Anlagen mit Drohnen mit Fokus auf präventiver und nachhaltiger Instandhaltung. Für ihr Geschäftsmodell hat sie bereits zwei Preise gewonnen, u.a. den CURPAS-e.V.-Startup-Preis 2019. Regelmäßig hält sie Vorträge auf Fachveranstaltungen. Nach ihrem Bauingenieurstudium an der Technischen Universität Braunschweig arbeitete sie über 20 Jahre im industriellen Großanlagenbau, u.a. für ABB, Alstom und GE. Sie hatte Führungspositionen in den Bereichen Investitionskostenschätzung, Projekt-/Controlling und kaufmännische Leitung inne. Frau Rougoor ist außerdem ausgebildete Copterpilotin und VDI-Mitglied. Dieses Jahr wir sie ihr Fernstudium »Bausanierung« an der ILS Hamburg abschließen.


Fraunhofer-Informationszentrum
Raum und Bau IRB

Nobelstraße 12
70569 Stuttgart
Telefon: 0711 970-2500
Telefax: 0711 970-2508
E-Mail: irb(at)irb.fraunhofer.de
Internet: www.irb.fraunhofer.de


Reguvis Fachmedien GmbH
Amsterdamer Str. 192 
50735 Köln 
Telefon: 0800 1234-333
Telefax: 0221 97668-255
E-Mail: info(at)reguvis.de
Internet: www.reguvis.de

 

 


BauSV-APP

zur Informationsseite BauSV-App/BauSV-E-Journal

Die Zeitschrift »Der Bausachverständige« gibt es auch digital für Tablet und Smartphone.

mehr Informationen

NEWSLETTER

Der BauSV-Newsletter bietet Ihnen alle zwei Monate kostenlos aktuelle und kompetente Informationen aus der Bausachverständigenbranche.

zur Newsletter-Anmeldung

Zurück zum Seitenanfang