Seminar »Luftdichtheit von Gebäuden« am 17. September 2019 in Köln

Planung, Ausführung und Kontrolle

Luftdichtheit ist die Basis für eine funktionierende Dämmung und die beste Option für bauschadenfreies Wohnen. Luftdichtes Bauen ist nach der Energieeinsparverordnung (EnEV) Pflicht, für Bauherren besteht hier ein Rechtsanspruch. Die Beachtung der Luftdichtheitssnorm DIN 4108-7 kann vielen Bauschäden vorbeugen und die Behaglichkeit im Gebäude steigern. Luftdichtheit ist ein ganzheitlicher Prozess, der fachgerechte Planung, kompetente Ausführung und die Koordination mehrerer Gewerke erfordert.

Ziel des Seminars ist es, die normativen und gesetzlichen Anforderungen zur Dichtheit der Gebäudehülle kennenzulernen. Die Notwendigkeit von baubegleitender und abschließender Qualitätskontrolle durch Blower-Door-Tests wird ebenso behandelt wie die Möglichkeit des Einsatzes bei einem Sachverständigengutachten. Die Relevanz von Leckagen für Bauschäden rundet das Programm mit vielen Baustellen-Praxisbeispielen ab.

Termin

Dienstag, 17. September 2019, 9.30 Uhr bis 16.45 Uhr


Ort

Neven DuMont Haus
Amsterdamer Str. 192
50735 Köln


Thema

Luftdichtheit von Gebäuden


Teilnahmegebühr

  • Frühbucher bis zum 19. Juli 2019: 319,- Euro zzgl. MwSt.
  • regulärer Preis: 369,- Euro zzgl. MwSt.

 

weitere Informationen und Anmeldung

 

Bundesanzeiger Verlag GmbH
Amsterdamer Str. 192
50735 Köln
Telefon: 0221 97668-0
Telefax: 0221 97668-278
E-Mail: service(at)bundesanzeiger.de
Internet: www.bundesanzeiger-verlag.de

 


BauSV-APP

zur Informationsseite BauSV-App/BauSV-E-Journal

Die Zeitschrift »Der Bausachverständige« gibt es auch digital für Tablet und Smartphone.

mehr Informationen

NEWSLETTER

Der BauSV-Newsletter bietet Ihnen alle zwei Monate kostenlos aktuelle und kompetente Informationen aus der Bausachverständigenbranche.

zur Newsletter-Anmeldung

Zurück zum Seitenanfang