Fachseminar »Zeitgemäßes Bauen« ab 13. Februar 2019 (vier Termine in vier Städten)

Zeitgemäßes Bauen: modern, nachhaltig, qualitativ – diese Begriffe fallen einem vermutlich schnell bei zeitgemäßem Bauen ein. Wenn das Zeitgemäße aber nur das Modische ist, ist die Nachhaltigkeit gefährdet. Gefragt sind heute Bauten, die Häuser sind und keine Kunstobjekte, die architektonische Qualität mit einer entsprechenden Ökobilanz, ökonomischer Wirtschaftlichkeit und der Beachtung von Umwelteinflüssen verbinden.

Es geht um Schadstoffe im Baugrund, wobei Radon eine besondere Betrachtung verdient (Radon stellt den größten natürlichen Beitrag zur Strahlenbelastung dar). Im Seminar wird viel Wert auf Praxisnähe gelegt und es wird viele Fallbeispiele geben.

Als Referenten konnten zwei Experten auf ihren Gebieten gewonnen werden:

  • Dr.-Ing. CHRISTIAN DIALER, Ingenieurbüro Dr. Dialer, Emmering
  • Dipl.-Ing. KARIN LEICHT, Leicht Sachverständige, Zell am Main


Für diese Veranstaltung gibt es Fortbildungspunkte.

Die Teilnahmegebühr beträgt 149,00 EUR zzgl. MwSt. In der Gebühr enthalten sind sämtliche Tagungsunterlagen, die Sie im Nachgang per Mail erhalten, Getränke sowie ein Mittagessen. Das Fachseminar richtet sich besonders an Architekten, Ingenieure, Bausachverständige, Geologen, Bauunternehmen und Bauträger.

Termine

 

URETEK Deutschland GmbH
Weseler Str. 110
45478 Mülheim an der Ruhr
Telefon: 0208 377325-0
Telefax: 0208 377325-10
E-Mail: info@uretek.de
Internet: www.uretek.de


BauSV-APP

zur Informationsseite BauSV-App/BauSV-E-Journal

Die Zeitschrift »Der Bausachverständige« gibt es auch digital für Tablet und Smartphone.

mehr Informationen

NEWSLETTER

Der BauSV-Newsletter bietet Ihnen alle zwei Monate kostenlos aktuelle und kompetente Informationen aus der Bausachverständigenbranche.

zur Newsletter-Anmeldung

Zurück zum Seitenanfang