8. Kolloquium »Erhaltung von Bauwerken«

8. Kolloquium »Erhaltung von Bauwerken« am 14./15.02.2023 in Ostfildern und online

Fachtagung zur Beurteilung, Instandsetzung und Denkmalpflege von Bauwerken

Die Fachtagung Erhaltung von Bauwerken widmet sich dem Austausch aktueller Erkenntnisse aus Wissenschaft, Industrie und Praxis auf dem Gebiet der Bauwerkserhaltung. Dabei sollen sowohl die Erfahrungen bei der Planung und Umsetzung von Instandsetzungsmaßnahmen als auch der Kenntnisstand bei der Entwicklung neuer Verfahren, Materialien und Untersuchungsmethoden kommuniziert werden.

Basis hierfür sind die relevanten Baustoffe für Bauwerke (Stahlbeton, Mauerwerk, Holz). Angesichts der großen ökologischen und ökonomischen Bedeutung einer klima- und ressourceneffizienten Erhaltung von Bauwerken soll auch dem Thema Nachhaltigkeit beim Bauen im Bestand ein Schwerpunkt gewidmet werden.

Die Fachtagung richtet sich an Planer, Ausführende (Bauleiter, Betreuer, Überwacher), Sachverständige, Baubehörden, Bauherren, Baustoffhersteller, Anbieter von Diagnoseverfahren, Anbieter spezieller Instandsetzungsverfahren, Forschungseinrichtungen sowie Prüfinstitute.

Diese Fachtagung wird von der Architektenkammer Baden-Württemberg als Fort- / Weiterbildung (nur mit Berufserfahrung) mit einem Umfang von 8 Unterrichtsstunden (nicht für AiP/SiP) und gemäß der Fortbildungsordnung der Ingenieurkammer Baden-Württemberg sowie der Ingenieurkammer-Bau NRW anerkannt.


Themen der Fachtagung

Plattform für intensiven Wissensaustausch

Für das 8. Kolloquium Erhaltung von Bauwerken sind ca. 60 Plenar- und Fachvorträge in parallelen Sessions zu folgenden und weiteren Themen geplant:

  • Abdichtung
  • Betoninstandsetzung
  • Bewehrungskorrosion
  • Denkmalpflege
  • Digitalisierung
  • Forschung und Entwicklung
  • Instandsetzung historischer Bauten
  • Instandsetzung historischer Mauerwerke
  • KKS
  • Nachhaltigkeit
  • Prüfung am Bauwerk
  • Regelwerke
  • Schadstoffe
  • Verstärkung

zum Programm


Relevanz der Fachtagung

Größere Bedeutung als der Neubau

Die Erhaltung von Bauwerken hat bereits in vielen Bereichen eine größere Bedeutung als der Neubau. Die Individualität der Bauwerke hinsichtlich Tragkonstruktion, Bausubstanz, Bauablauf, bauliches Umfeld und Einwirkungen über die Bauteillebensdauer erlaubt hierbei keine Standardlösung, sondern erfordert meist objektindividuelle Lösungen.

Zudem sind die Aufgaben beim Bauen im Bestand vielfältig. Sie beinhalten die Bauwerksdiagnose, die Instandsetzungsplanung unter Berücksichtigung aktueller Regelwerke und Rechtsprechung, die Produktauswahl, die Ausführung und Qualitätssicherung sowie Aspekte des Bauwerksmanagements. Das alles erfordert eine enge und frühzeitige Abstimmung zwischen Bauherren, Architekten, Fachplanern, Behörden und Bauunternehmen.

  • Gewinnen Sie Einblicke in neueste Entwicklungen und Trends in der Bauwerkserhaltung.
  • Stellen Sie Ihre Fragen zu Fachbeiträgen aus Forschung, Industrie und Praxis.
  • Erweitern Sie Ihr Netzwerk und nutzen Sie den persönlichen Erfahrungsaustausch.


Termin

  • 14. und 15. Februar 2023


Veranstaltungsort

Die Fachtagung wird im hybriden Flex-Format durchgeführt. Entscheiden Sie selbst, ob Sie vor Ort oder online von zu Hause bzw. dem Arbeitsplatz aus teilnehmen möchten.

  • TAE – Technische Akademie Esslingen e.V.
    An der Akademie 5
    73760 Ostfildern
  • online


Teilnahmegebühren

  • Vor-Ort-Teilnahme: EUR 890,00 (MwSt.-frei)

    Die Gebühr beinhaltet die Print- und Digitalausgabe der Tagungsunterlagen, Tagesverpflegung und Teilnahme am Abendempfang am ersten Veranstaltungstag. Die Zugangsdaten zu den digitalen Tagungsunterlagen erhalten Sie ca. eine Woche vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail.

  • Online-Teilnahme: EUR 690,00 (MwSt.-frei)

    Die Gebühr beinhaltet die Digitalausgabe der Tagungsunterlagen.

    Wählen Sie die Online-Teilnahme, werden Sie zum regulären Präsenztermin live über ein Webkonferenz-Tool zur Veranstaltung vor Ort zugeschaltet. Die Zugangsdaten zur digitalen Konferenzplattform und zu den Tagungsunterlagen erhalten Sie ca. eine Woche vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail. Die verwendeten Tools sind leicht zu bedienen und die technischen Voraussetzungen sind minimal. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Anleitung für Online-Teilnehmer.

    Kontakt bei Fragen zur Konferenzplattform

    Telefon: 0711 34008–70
    E-Mail: online-team@tae.de

 
weitere Informationen

zur Anmeldung

 

Technische Akademie Esslingen e.V.
An der Akademie 5
73760 Ostfildern
Telefon: 0711 34008-0
Telefax: 0711 34008-27
E-Mail: info@tae.de
Internet: www.tae.de


BauSV-APP

zur Informationsseite BauSV-App/BauSV-E-Journal

Die Zeitschrift »Der Bausachverständige« gibt es auch digital für Tablet und Smartphone.

mehr Informationen

NEWSLETTER

Der BauSV-Newsletter bietet Ihnen alle zwei Monate kostenlos aktuelle und kompetente Informationen aus der Bausachverständigenbranche.

zur Newsletter-Anmeldung

Zurück zum Seitenanfang