3. Kölner Bauschaden-Konferenz am 28. und 29. November 2019

Erkennen und Bewerten von Planungs- und Ausführungsfehlern | Expertentreff für die Bautechnik

»Pfusch am Bau« bzw. der Sanierungsaufwand von Bauschäden verursacht viel Ärger und jährlich Kosten in Milliardenhöhe. Deren tatsächlicher Verursachungszusammenhang ist jedoch oft nur schwer nachweisbar und landet nicht selten vor Gericht. Dabei wären Bauschäden vermeidbar, wenn alle am Bau Beteiligten die »Regeln der Technik« bei Planung, Vergabe, Ausführung und baubegleitender Prüfung kennen, beachten und anwenden würden.

Nutzen Sie die 3. Kölner Bauschaden-Konferenz als Plattform für Erfahrungsaustausch und Wissensauffrischung. Erweitern Sie Ihr Netzwerk und stärken Sie Ihre beruflichen Kontakte. Profitieren Sie vom Know-how der führenden Fachleute der Branche. Diskutieren Sie mit zu aktuellen Themen wie z.B. Flachdachschäden durch falsche oder fehlende Notentwässerung, Planungs- und Ausführungsfehler beim baulichen Brandschutz, mangelhafter Schallschutz im Wohnungsbau, neue WU-Richtlinie oder das Ende der fiktiven Schadensberechnung im Bauprozess.

Nutzen

  • Profitieren Sie vom Know-how der führenden Fachleute der Branche.
  • Nehmen Sie konkrete Anregungen und umsetzbare Lösungsansätze mit nach Hause als Basis für die Bewältigung Ihrer täglichen Herausforderungen und für die Entwicklung zukunftsfähiger Strategien.
  • Nutzen Sie die Bauschaden-Konferenz als Plattform für Erfahrungsaustausch und Diskussion. Erweitern Sie Ihr Netzwerk.


Zielgruppe

Bausachverständige, Architekten, Bauingenieure, Gebäudeenergieberater, Führungskräfte von Baustoffherstellern und aus dem Baustoffhandel, Geschäftsführer und verantwortliche Beschäftigte von ausführenden Fachbetrieben, Baujuristen, Regulierungsbeauftragte der Versicherungswirtschaft, Behördenvertreter, Fach- und Führungskräfte der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft

Inhalte

Vorabendprogramm zur 3. Kölner Bauschaden-Konferenz, Donnerstag, 28.11.2019

  • 17.00 Uhr: Begrüßung / Moderation
    Andreas Kleefisch
  • 17.05 Uhr: Bauqualität, Bauschäden, Bauschadenkosten im privaten Haus- und Wohnungsbau
    Florian Becker
  • 17.40 Uhr: Versicherung zahlt immer?
    Ralf-Gerald Behre
  • 18.00 Uhr: Diskussion / Pause
  • 18:30 Uhr: Verbraucherschutz auf dem Bau: der Widerruf von (Bau-)Werkverträgen und von Sachverständigenverträgen
    Andreas Kleefisch
  • 19.00: Gutachten vor Gericht
    Prof. Dr. Uwe Meiendresch, Thomas Jansen
  • 19.45 Uhr: Get-together und Zeit für Fachgespräche und Netzwerken bei einem Imbiss


3. Kölner Bauschaden-Konferenz, Freitag, 29.11.2019

  • 09.00 Uhr: Begrüßung
    Michael Reichmann
  • 09.05 Uhr: Einführung / Moderation
    Andreas Kleefisch
  • 09.10 Uhr: Der Bauschaden in der Immobilienbewertung
    Prof. Dr.-Ing. Reinhard Lamers
  • 09.45 Uhr: Haftung für mangelhafte Bauprodukte
    Andreas Kleefisch
  • 10.30 Uhr: Kaffeepause
  • 11.00 Uhr: Typische Schäden Trockenbau
    Dr.-Ing. Daniela Konrad, Prof. Dr.-Ing. Peter Lieblang
  • 11.45 Uhr: Ein Fenster ist nur so gut wie seine Montage – Schadensfälle aus der Sachverständigenpraxis
    Alexander Dupp
  • 12.30 Uhr: Mittagspause
  • 13.30 Uhr: Fehlerpotenzial bei Dachsanierung im Bestand
    Michael Zimmermann
  • 14.15 Uhr: Schadensursächliche Details für Fehlsanierungen bei Innenabdichtungen von Bauwerken
    Stephan Keppeler
  • 15.00 Uhr: Kaffeepause
  • 15.15 Uhr: Radon – unterschätzte Gefahr
    Karin Leicht
  • 15.45 Uhr: Schäden an WU-Konstruktionen
    Dr.-Ing. Denis Kiltz
  • 16.30 Uhr: Abschlussdiskussion

 

Abschluss & Zertifikate

Teilnahmebescheinigung


Anerkannte Fortbildungsveranstaltung

  • Diese Veranstaltung ist bei der Ingenieurkammer und Architektenkammer NRW als Fortbildungsveranstaltung beantragt.
  • Falls Sie Anerkennungen für andere Bundesländer benötigen, Fragen Sie diese bitte direkt bei uns an.
  • Nutzen Sie die Fachausstellung, um sich mit Ihrem Unternehmen unseren Tagungsteilnehmern zu präsentieren. Gerne lassen wir Ihnen Informationen bezüglich Konditionen und Anmeldung zukommen.
    Ihre Ansprechpartnerin:
    Simone Fier
    Telefon: 0221 806-5095
    Telefax: 0221 806-3280
    E-Mail: simone.fier@de.tuv.com


Veranstaltungsort

TÜV Rheinland Akademie
Seminarzentrum Runbau
Am Grauen Stein
51105 Köln


Teilnahmegebühr

€ 465,– zzgl. MwSt.
Preis für Vertreter von Behörden: € 395,– zzgl. MwSt.


weitere Informationen, Download Infoflyer, Anmeldung

 

Wichtiger Hinweis

Baukonferenzen mit begleitender Ausstellung am 28. und 29. November 2019 in Köln im Doppelpack.

Melden Sie sich für eine der beiden Konferenzen an und profitieren Sie auch vom Themenangebot der jeweils anderen. Sie haben die Wahl! Stellen Sie sich Ihr persönliches Vortragsprogramm zusammen aus der 3. Kölner Bauschaden-Konferenz und der gleichzeitig stattfindenden 13. Kölner Schimmelpilz-Konferenz.

 

 

TÜV Rheinland Akademie GmbH
Alboinstraße 56
12103 Berlin
Telefon: 0800 8484006
Telefax: 0221 8061918
E-Mail: ta-info@de.tuv.com
Internet: www.akademie.tuv.com


BauSV-APP

zur Informationsseite BauSV-App/BauSV-E-Journal

Die Zeitschrift »Der Bausachverständige« gibt es auch digital für Tablet und Smartphone.

mehr Informationen

NEWSLETTER

Der BauSV-Newsletter bietet Ihnen alle zwei Monate kostenlos aktuelle und kompetente Informationen aus der Bausachverständigenbranche.

zur Newsletter-Anmeldung

Zurück zum Seitenanfang