1. Fachkongress Konstruktiver Ingenieurbau

1. Fachkongress Konstruktiver Ingenieurbau am 28./29.09.2021 in Ostfildern/online

Kompetenz-Plattform für die bautechnische Gesamtplanung

Das Berufsfeld des Konstruktiven Ingenieurbaus ist sehr vielseitig und ständig im Wandel. Neue Entwurfsmethoden, digitale Fertigungsverfahren, neue Werkstoffe sowie Aspekte der Kreislaufwirtschaft und Bauen im Bestand sind Themen, die das Fachgebiet des Konstruktiven Ingenieurbaus derzeit bewegen.

Gleichzeitig fließen neue Erkenntnisse in aktualisierte Normen, innovative Projekte und moderne Fertigungsverfahren ein. Währenddessen verschmelzen die Nahtstellen zwischen Entwurf, Konstruktion und Umsetzung. Die seit Jahrzehnten auseinanderstrebenden Disziplinen der Architektur, des Bauingenieurwesens und der Bauindustrie finden zunehmend wieder zusammen.

Diese und viele weitergehende Aspekte werden in kompetenter Besetzung beim ersten Fachkongress Konstruktiver Ingenieurbau behandelt.


Ziel des Fachkongresses

Mit Fachbeiträgen über den aktuellen Stand der Wissenschaft und Technik, Industrie und Praxis, neueste Entwicklungen und Trends sowie bedeutende Projekte im Konstruktiven Ingenieurbau

  • im Stahlbeton-, Mauerwerks-, Stahl-, Holz-, Holzverbund-, Glas- und Leichtbau 
  • im Neubau und Bestand
  • zu Digitalisierung und BIM
  • vom Tragwerk bis zur Gebäudehülle
  • vom Entwurf bis zur Realisierung

bietet der neue Fachkongress eine Kompetenz-Plattform für die Beratung, Bemessung, Prüfung, Überwachung und Begutachtung von Bauleistungen in der bautechnischen Gesamtplanung.


Themenschwerpunkte

Vor diesem Hintergrund sind mehr als 40 Fachvorträge und Keynotes à 30 Minuten, inkl. 5 bis 10 Minuten Diskussion, in parallelen Sitzungen zu folgenden Themenschwerpunkten vorgesehen:

  • Entwurf
  • Konstruktion
  • Material
  • Ressourceneffizienz
  • Nachhaltigkeit
  • Digitalisierung

Vorgestellt werden u.a. neue Materialien, Methoden, Entwurfs- und Fertigungsverfahren sowie innovative nationale und internationale Projekte. Eine interdisziplinär besetzte Podiumsdiskussion verspricht interessante Blickwinkel auf Zukunftsperspektiven im Konstruktiven Ingenieurbau.

Parallel zur Fachtagung findet eine begleitende Ausstellung statt.


Zielgruppen

  • Inhaber, Fach- und Führungskräfte in Ingenieurbüros für die bautechnische Gesamtplanung (Architektur, Bauingenieurwesen) und Technische Gebäudeausrüstung, Bauunternehmen, Bauträger- und Projektentwicklungsgesellschaften, Institutionen, Behörden
  • Baustoffhersteller
  • Softwareentwickler
  • Personen in Lehre und Forschung an Hochschulen und Universitäten


Termine

  • 28. September 2021: 8.45–18.00 Uhr
  • 29. September 2021: 9.00–16.00 Uhr


Teilnahmegebühr

  • Vor-Ort-Teilnahme, inkl. Tagungsunterlagen (Print- und Digitalausgabe) und Verpflegung
    690,00 EUR (MwSt.-frei)
  • Online-Teilnahme, inkl. digitale Tagungsunterlagen (Hinweise zur Online-Teilnahme)
    490,00 EUR (MwSt.-frei)


Programm, Anmeldung, weitere Informationen


Die Technische Akademie Esslingen (TAE) ist seit über 60 Jahren für Unternehmen und Privatpersonen internationaler Partner für effektive Aus- und Weiterbildung im Bereich der beruflichen, berufsbegleitenden und berufsvorbereitenden Qualifizierung. Aktuell nutzen mehr als 10.000 Unternehmen das breit gefächerte Bildungsangebot der TAE. Seminare, Zertifikatslehrgänge, Fachtagungen und digitale Lernangebote gehören ebenso zum Leistungsspektrum wie berufsbegleitende Studiengänge und die medizinisch-technische Ausbildung an der Zweigstelle MTAE (Medizinisch Technische Akademie Esslingen).

 

Technische Akademie Esslingen e.V. 
An der Akademie 5
73760 Ostfildern
Telefon: 0711 34008-0
Telefax: 0711 34008-27
E-Mail: info@tae.de
Internet: www.tae.de


BauSV-APP

zur Informationsseite BauSV-App/BauSV-E-Journal

Die Zeitschrift »Der Bausachverständige« gibt es auch digital für Tablet und Smartphone.

mehr Informationen

NEWSLETTER

Der BauSV-Newsletter bietet Ihnen alle zwei Monate kostenlos aktuelle und kompetente Informationen aus der Bausachverständigenbranche.

zur Newsletter-Anmeldung

Zurück zum Seitenanfang