Bauherrenberater vermitteln bei Streitigkeiten
Foto: Verband Privater Bauherren (VPB)
  • 02.06.2021

VPB: Bauherrenberater vermitteln bei Streitigkeiten

Jetzt, mitten im Bauboom, sitzen Baufirmen am längeren Hebel und können sich ihre Bauherren aussuchen. Manche Firmen nutzen das aus, so die Beobachtung der Sachverständigen im Verband Privater Bauherren (VPB). Weil Bauherren fürchten, bei der Vergabe begehrter Objekte übergangen zu werden, schlucken sie Kritik und sogar berechtigte Fragen herunter.

Das führt zu unnötigem Misstrauen, Missverständnissen und schlimmer noch, Streit. Dabei sind es oft Kleinigkeiten, die Bauherren zu beanstanden haben. Vieles ließe sich, wenn es frühzeitig besprochen würde, mit geringem Aufwand beheben. Häufen sich jedoch viele kleine Kritikpunkte an, wird der Schaden immer größer. Nachträgliche Korrekturen sind dann oft mit hohem Aufwand verbunden.

Unabhängige Sachverständige unterstützen Bauherren dabei, mit den Firmen im Gespräch zu bleiben – von der Planung bis zur Fertigstellung. So lassen sich Missverständnisse und im Extremfall auch langwierige Gerichtsverfahren vermeiden. Die Sachverständigen sind erfahrene Vermittler. Sie verstehen und sprechen sowohl die Fachsprache der Firmen als auch die der Bauherren.


Über den VPB

Der Verband Privater Bauherren e.V. (VPB) ist der älteste Verbraucherschutzverband im Bereich des privaten Bauens. Im bundesweiten Netzwerk beraten unabhängige Experten Bauherren und Immobilienkäufer in allen Fragen des Bauens, Kaufens und Sanierens. Dabei vertritt der VPB die Interessen der privaten Bauherren gegenüber Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Industrie.

 

Verband Privater Bauherren (VPB) e.V.
Chausseestraße 8
10115 Berlin
Telefon: 030 278901-0
Telefax: 030 278901-11
E-Mail: info@vpb.de
Internet: www.vpb.de


BauSV-APP

zur Informationsseite BauSV-App/BauSV-E-Journal

Die Zeitschrift »Der Bausachverständige« gibt es auch digital für Tablet und Smartphone.

mehr Informationen

NEWSLETTER

Der BauSV-Newsletter bietet Ihnen alle zwei Monate kostenlos aktuelle und kompetente Informationen aus der Bausachverständigenbranche.

zur Newsletter-Anmeldung

Zurück zum Seitenanfang