• 03.06.2019

Legionellenrisiko in Haus und Wohnung

Legionellen sind Bakterienarten, die sich im Wasser von Trinkwasseranlagen in Gebäuden befinden können und unter bestimmten Randbedingungen ein Gesundheitsrisiko darstellen. In kaltem Wasser kommen sie in der Regel in einer sehr geringen und damit ungefährlichen Konzentration vor. Im wärmeren Wasser können sie sich dagegen vermehren und in hohen Konzentrationen vorkommen. Das Einatmen von »Sprühnebel« aus Wasser mit hohen Legionellenkonzentrationen kann vor allem bei immunschwachen Menschen zur Infektion mit der sogenannten Legionärskrankheit führen. Wie kann man sich schützen?

Der Bauherrenschutzbund e.V. hat ein zweiseitiges Ratgeberblatt zusammengestellt, das in einem Überblick alles Wichtige für Bauherren zusammenfasst.

Ratgeberblatt im PDF-Format herunterladen

 

Bauherren-Schutzbund e.V.
Brückenstraße 6
10179 Berlin
Telefon: 030 400339-500
Telefax: 030 400339-512
E-Mail: office(at)bsb-ev.de
Internet: www.bsb-ev.de


BauSV-APP

zur Informationsseite BauSV-App/BauSV-E-Journal

Die Zeitschrift »Der Bausachverständige« gibt es auch digital für Tablet und Smartphone.

mehr Informationen

NEWSLETTER

Der BauSV-Newsletter bietet Ihnen alle zwei Monate kostenlos aktuelle und kompetente Informationen aus der Bausachverständigenbranche.

zur Newsletter-Anmeldung

Zurück zum Seitenanfang