Drohnen - Technik und Recht
  • 11.07.2018

Drohnen - Technik und Recht bei gewerblicher und behördlicher Nutzung

Ulrich Dieckert, Stephan Eich

Unbemannte Fluggeräte (im Volksmund »Drohnen« genannt) gewinnen aufgrund ihrer vielfältigen Einsatzmöglichkeiten immer mehr an Bedeutung. Mithilfe dieser kamerabestückten Luftfahrzeuge lassen sich Gebäudeschäden registrieren, Hochspannungsmasten oder Schornsteine kontrollieren, schädliche Immissionen detektieren, Erntezeitpunkte feststellen oder auch Liegenschaften schützen - und dies alles zu einem Bruchteil der Kosten, die sonst für derartige Aufgaben anfallen. Auch die Ordnungsbehörden haben dieses Mittel für sich entdeckt und kontrollieren damit Veranstaltungen (z.B. Detektion von Hooligans bei Fußballspielen), dokumentieren Tatorte oder spüren Straftätern nach. Ist der Nutzen luftgestützter Ermittlungen durch diese ferngesteuerten Fluggeräte mittlerweile unbestritten, so fokussiert sich die Berichterstattung in den Medien auf weniger rühmliche Vorfälle wie den Überflug von Kernkraftwerken, den Transport von Rauschgift in Gefängnisse, Beinahe-Zusammenstöße mit Flugzeugen oder die Störung von Wahlkämpfen. Nicht selten handelt es sich in solchen Fällen um Fluggeräte, die aufgrund ihres geringen Gewichtes oder aufgrund ihrer nichtgewerblichen Nutzung noch unter die Kategorie Spielzeug fallen, aber durch ihren unsachgemäßen Einsatz Gefahren für die öffentliche Sicherheit und Ordnung heraufbeschwören.
Auch wenn über dieses neue Phänomen in den Massenmedien und in Fachzeitschriften berichtet wird, gibt es bis heute kein wissenschaftliches Werk, welches sich sowohl mit den technischen Gegebenheiten dieser Fluggeräte als auch mit den rechtlichen Aspekten ihres Einsatzes befasst. Diese Lücke wird nun geschlossen.
Aus dem Inhalt:

  • Einsatzbereiche,
  • Technik,
  • Flugvorbereitung,
  • Flugdurchführung,
  • Datengewinnung im Flug,
  • Flugergebnisse bearbeiten,
  • Marktsektoren und Einsatzszenarien,
  • Prävention in Missbrauchsfällen,
  • Einsatzvoraussetzungen nach dem Luftverkehrsrecht,
  • Beachtung von Rechten Dritter,
  • Ermächtigungsgrundlagen beim Einsatz durch Ordnungsbehörden,
  • Prävention in Missbrauchsfällen (Drohnenabwehr),
  • Ausblick und aktuelle Tendenzen


2018, ca. 500 S., zahlr. Abb., Hardcover
Bundesanzeiger Verlag
ISBN 978-3-8462-0573-0
Fraunhofer IRB Verlag
ISBN 978-3-8167-9903-0

89,- Euro

Erscheint demnächst, bestellbar unter:

Bundesanzeiger Verlag:

https://shop.bundesanzeiger-verlag.de/bauingenieurwesen-architektur-baubetrieb/drohnen-technik-und-recht/

oder Fraunhofer IRB Verlag:

https://www.baufachinformation.de/drohnen-technik-und-recht/buecher/247468

 

 

 

Bundesanzeiger Verlag GmbH
Amsterdamer Str. 192
50735 Köln
Telefon: 02 21 9 76 68-0
Telefax: 02 21 9 76 68-278
E-Mail: service(at)bundesanzeiger.de
Internet: www.bundesanzeiger.de

Fraunhofer IRB Verlag
Nobelstr. 12
70569 Stuttgart
Telefon: 0711 970-2500
E-Mail: irb@irb.fraunhofer.de
Internet: www.irb.fraunhofer

 

 

 


BauSV-APP

zur Informationsseite BauSV-App/BauSV-E-Journal

Die Zeitschrift »Der Bausachverständige« gibt es auch digital für Tablet und Smartphone.

mehr Informationen

NEWSLETTER

Der BauSV-Newsletter bietet Ihnen kostenlos aktuelle und kompetente Informationen aus der Bausachverständigenbranche.

zur Newsletter-Anmeldung

Zurück zum Seitenanfang